/ Kursdetails

Sprachberatung Deutsch

Beginn Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Email, sobald ein neuer Termin frei ist (ab Dezember 2021).
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung

Sie möchten einen Deutschkurs / Integrationskurs besuchen?


Sie sind

- aus der EU (Antrag) ODER

- von einer Behörde verpflichtet (Ausländerbehörde/Jobcenter) ODER

- schon lange in Deutschland lebend und möchten ihr Deutsch verbessern (Antrag) ODER

- aus Syrien oder Eritrea geflohen (Antrag) ODER

- schon länger als drei Monate in Deutschland mit einer "Gestattung" und sind arbeitssuchend gemeldet (Antrag)


Wir helfen Ihnen gerne weiter. Zuerst brauchen Sie einen Beratungstermin. Unsere Beratungszeiten sind i.d.R. mittwochs zwischen 8.00 und 15.00 Uhr in der vhs Hechingen. Die nächsten freien Beratungstermine sind leider erst im Dezember 2021. Melden Sie sich hier zur Beratung an. Sie erhalten Sie von uns im Dezember 2021 eine Einladung zum nächsten Beratungstermin.


Diese Unterlagen müssen Sie bitte zur Beratung mitbringen:

- Pass/Ausweis mit gültigem Aufenthaltstitel, wenn Sie außerhalb der EU nach Deutschland eingereist sind

- Pass/Ausweis bei EU-Bürgerinnen

- Evtl. Nachweis über den Leistungsbezug von Sozialleistungen (Sozialhilfe, Arbeitslosengeld II, Wohngeld etc.)

- Evtl. Verpflichtung der Ausländerbehörde (bei Einreise außerhalb der EU)


Wenn alle notwenigen Anträge genehmigt vorliegen, erhalten Sie einen Termin zum Einstufungstest, zur Ermittlung Ihrer Sprachkenntnisse. Diesen Test müssen wir durchführen, auch wenn klar ist, dass Sie kein Deutsch sprechen können.

Nach der Einstufung können wir prüfen, ob und wann wir einen Kurs für Sie haben.


Allgemeine Informationen zum Integrationskurs

Der allgemeine Kurs besteht aus maximal 600 Unterrichtsstunden (á 45 Minuten) Deutschkurs und 100 Unterrichtsstunden (á 45 Minuten) Orientierungskurs (Informationen über Politik, Geschichte, Recht und Alltag in Deutschland). Am Ende stehen die Prüfungen „Deutschtest für Zuwanderer“(DTZ), der mit A2- bzw. B1-Niveau abschließt und „Leben in Deutschland“ (LiD) (Einbürgerungstest).

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) fördert mit der Übernahme von 50% der Kursgebühr alle EU-Bürger:innen, Ausländer:innen mit Aufenthaltstitel und Asylsuchende aus den Ländern Somalia, Syrien, Iran, Irak und Eritrea, die nur unzureichend Deutsch sprechen (Eigenanteil 2,20 Euro pro 45 Minuten). Teilnehmer:innen mit Arbeitslosengeld II oder mit einem Wohngeldbescheid können einen Antrag auf Kostenbefreiung stellen. Ausländer:innen mit einem begrenzten Visum (Au-pairs, Studierende) können als Selbstzahler:innen mit einer Kursgebühr von 4,40 Euro pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) teilnehmen.




Kursort

vhs Hechingen, Foyer (gelber Hauseingang)

Münzgasse 4/1 (gelber Hauseingang)
72379 Hechingen