Kostenlose Weiterbildungsberatung vor Ort

Lebensbegleitendes Lernen ist unverzichtbar! Als Mitglied im Landesnetzwerk Weiterbildungsberatung bieten wir Ratsuchenden aus der Stadt Hechingen und der Region eine kostenlose Beratung zur allgemeinen und beruflichen Weiterbildung an.

Egal wie alt Sie sind, bei uns erhalten Sie Hilfestellungen bei allen Fragen rund um das Thema Weiterbildung. Nutzen Sie Ihre Entwicklungsmöglichkeiten im Beruf, Weiterbildungsangebote für die Familie oder persönliche Interessen: In individuellen Beratungsgesprächen bekommen Sie Informationen sowie Orientierungs- und Entscheidungshilfen.

Nutzen Sie die Checkliste und vereinbaren Sie anschließend einen Termin bei:

Susanne Weihing oder Dr. Sarah Willner
07471 5188
E-Mail

Weitere Informationen hier und unter: www.LNWBB.de

 

 

 

 


Bildungszeit

Jetzt Ihren Bildungsurlaub buchen

Einige Veranstaltungen in unserem Programm sind geeignet zur Förderung durch das Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg. Sprechen Sie uns an.

Informationen zum Bildungszeitgesetz

Am 1. Juli 2015 ist das Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg (BzG BW) in Kraft getreten. Damit haben auch Beschäftigte in Baden-Württemberg einen Anspruch darauf, sich zur Weiterbildung von ihrem Arbeitgeber an bis zu fünf Tagen pro Jahr freistellen zu lassen. Die Freistellung erfolgt unter Fortzahlung des Arbeitsentgeltes. Bildungszeit ist in anderen Bundesländern als „Bildungsfreistellung“, „Bildungsurlaub“ oder „Arbeitnehmerweiterbildung“ bekannt.

Landesweite Zuständigkeit
Regierungspräsidium Karlsruhe
0721 926-2055
0721 93340212
E-Mail

Telefonische Erreichbarkeit
Dienstag und Donnerstag von 11:00 Uhr - 12:00 Uhr


Bildungsprämie

Sie sind erwerbstätig, mindestens 25 Jahre alt und möchten sich beruflich fortbilden? Die Bildungsprämie kann Sie dabei unterstützen. Mit dem Prämiengutschein der Bildungsprämie übernimmt der Staat die Hälfte der anfallenden Kosten für Fortbildungskurse und Prüfungen – bis zu 500 €. Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert. Zielgruppe der Prämie sind Personen, die mindestens 25 Jahre alt und mindestens 15 Stunden pro Woche erwerbstätig sind. Das zu versteuernde Jahreseinkommen darf 20.000 € (oder 40.000 € bei gemeinsam Veranlagten) nicht übersteigen.

Weitere Infos unter www.bildungspraemie.info

 

Wie erhalten Sie einen Prämien- oder Spargutschein?

Die Volkshochschule Hechingen ist ab April 2019 zugelassene Beratungsstelle und kann solche Prämien- oder Spargutscheine in Verbindung mit einer Weiterbildungsberatung ausgeben. Sie kommen in unsere Beratung und klären die Voraussetzungen individuell im Beratungsgespräch. Bitte vereinbaren Sie dazu vorher unbedingt einen Termin.

 

Weitere Informationen

Hotline der Service- und Programmstelle Bildungsprämie 0 800 26 23 000

www.bildungspraemie.info

 

Anmeldung

Anmeldeformular
Dr. Sarah Willner
07471 5150
E-Mail

 

 


Familien- und Sozialpass der Stadt Hechingen

Anspruchsberechtigte ab dem 6. Lebensjahr erhalten eine Ermäßigung von 30 % auf einen Volkshochschulkurs. Diese Ermäßigung gilt nicht für: Reiseveranstaltungen einschl. Tagesexkursionen, Studienfahrten u. ä.

Kontakt:

Stadtverwaltung Hechingen

Fachbereich Bürgerdienste

Marion Indelicato

07471 940 178


Gebührenermäßigung

Schüler*innen, Studierende, Azubis, Bufdis, ESJler
Menschen mit Behinderung
Rentner*innen
erhalten 10% Ermäßigung auf ihre Kursgebühr. Sprechen Sie uns an!