Ihre Bewerbung kann genauso gut aussehen wie Sie! Bewerbungscoaching mit 100% Förderung vom Jobcenter

Jetzt kostenlosen Beratungstermin vereinbaren

Ihre Bewerbungsunterlagen sollen genauso einzigartig sein wie Sie und gleichzeitig aktuelle Standards erfüllen. In diesem Coaching sehen wir Ihre Stärken und den Personaler.

Persönlich
In vertraulicher Atmosphäre erhalten Sie von uns wertvolle Hinweise und bringen Ihre Mappe auf den neuesten Stand.

Zuversichtlich
Selbst die besten Bewerbungsunterlagen sind keine Garantie für den Traumjob. Damit Sie trotz Enttäuschungen motiviert bleiben, begleiten wir Sie auch nach dem Coaching weiter auf Ihrem Weg zum neuen Arbeitsplatz.

 

2-wöchige Beratung
Individuelles Bewerbungscoaching kompakt

Sie haben ein konkretes Berufsziel vor Augen und möchten Ihre Bewerbungsunterlagen überzeugender und aussagekräftiger machen und haben hierzu bestimmte Fragen. Hierbei werden Sie individuell unterstützt durch:

•     Sichtung und Besprechung Ihrer Bewerbungsunterlagen (Deckblatt, Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse)
•     Digitalisierung der Bewerbungsunterlagen
•     Vorschläge zur Überarbeitung
•     Bewerbungsfoto-Shooting
•     Fragen zum Bewerbungsprozess

Im Anschluss erhalten Sie entweder vier ausgedruckte Bewerbungsfotos oder eine Bilddatei.

Bitte bringen Sie bereits vorhandene Unterlagen und Formulare zu diesen Treffen mit z. B. Anschreiben, Lebenslauf, Bewerbungsfotos, Arbeits- und Schulzeugnisse, Nachweise, Absagen und sofern vorhanden Ihre Zugangsdaten für die Jobbörse.

2 Termine
ab 07.02.2022
i.d.R. montags 13.00 Uhr bis 14.50 Uhr
vhs Hechingen, R. 203 (blauer Eingang, Bücherei)
gebührenfrei mit Jobcenter-Gutschein
inkl. Bewerbungsfoto-Shooting an einem Extratermin

 

3-wöchige Beratung
Individuelles Bewerbungscoaching
intensiv

Sie haben ein konkretes Berufsziel vor Augen und möchten Ihre Bewerbungsunterlagen überzeugender und aussagekräftiger machen. Hierbei werden Sie individuell unterstützt durch:

•    Sichtung und Besprechung Ihrer Bewerbungsunterlagen (Deckblatt, Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse)
•    Digitalisierung der Bewerbungsunterlagen
•    Vorschläge zur Überarbeitung
•    Begleitung bei der Textarbeit
•    Beratung für das anschließende Bewerbungsfoto-Shooting
•    Fragen zum Bewerbungsprozess

Im Anschluss erhalten Sie entweder vier ausgedruckte Bewerbungsfotos oder eine Bilddatei.

Bitte bringen Sie bereits vorhandene Unterlagen und Formulare zu diesen Treffen mit z. B. Anschreiben, Lebenslauf, Bewerbungsfotos, Arbeits- und Schulzeugnisse, Nachweise, Absagen und sofern vorhanden Ihre Zugangsdaten für die Jobbörse.

3 Termine
ab 07.02.2022
i.d.R. montags 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr
vhs Hechingen, R. 203 (blauer Eingang, Bücherei)
gebührenfrei mit Jobcenter-Gutschein
inkl. Bewerbungsfoto-Shooting an einem Extratermin

Sichern Sie sich einen kostenlosen Beratungstermin

 

Kostenlose Weiterbildungsberatung vor Ort

Lebensbegleitendes Lernen ist unverzichtbar! Als Mitglied im Landesnetzwerk Weiterbildungsberatung bieten wir Ratsuchenden aus der Stadt Hechingen und der Region eine kostenlose Beratung zur allgemeinen und beruflichen Weiterbildung an.

Egal wie alt Sie sind, bei uns erhalten Sie Hilfestellungen bei allen Fragen rund um das Thema Weiterbildung. Nutzen Sie Ihre Entwicklungsmöglichkeiten im Beruf, Weiterbildungsangebote für die Familie oder persönliche Interessen: In individuellen Beratungsgesprächen bekommen Sie Informationen sowie Orientierungs- und Entscheidungshilfen.

Nutzen Sie die Checkliste und vereinbaren Sie anschließend einen Termin bei:

Susanne Weihing oder Dr. Sarah Willner
07471 5188
E-Mail

Weitere Informationen hier und unter: www.LNWBB.de

 

 


Bildungszeit

Jetzt Ihren Bildungsurlaub buchen

Einige Veranstaltungen in unserem Programm sind geeignet zur Förderung durch das Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg. Sprechen Sie uns an.

Informationen zum Bildungszeitgesetz

Am 1. Juli 2015 ist das Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg (BzG BW) in Kraft getreten. Damit haben auch Beschäftigte in Baden-Württemberg einen Anspruch darauf, sich zur Weiterbildung von ihrem Arbeitgeber an bis zu fünf Tagen pro Jahr freistellen zu lassen. Die Freistellung erfolgt unter Fortzahlung des Arbeitsentgeltes. Bildungszeit ist in anderen Bundesländern als „Bildungsfreistellung“, „Bildungsurlaub“ oder „Arbeitnehmerweiterbildung“ bekannt.

Landesweite Zuständigkeit
Regierungspräsidium Karlsruhe
0721 926-2055
0721 93340212
E-Mail

Telefonische Erreichbarkeit
Dienstag und Donnerstag von 11:00 Uhr - 12:00 Uhr


ESF Fachkursförderung

Zielgruppe und Voraussetzungen

Mit dem Förderprogramm „Fachkurse“ möchte das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg Anreize für eine verstärkte berufliche Qualifizierung schaffen und dem Fachkräftemangel entgegenwirken. Voraussetzung ist in der Regel, dass Sie in Baden-Württemberg entweder beschäftigt oder wohnhaft sind. Besonders begrüßt werden Weiterbildungsinteressierte ab 55 Jahren und Erwerbstätige ohne Berufsabschluss. Nicht förderfähig sind Beschäftigte von Bund, Ländern, Stadt-, Landkreisen oder Gemeinden.

Prüfen Sie hier, ob Sie die Voraussetzungen für eine Förderung durch das Fachkursprogramm erfüllen: Tragen Sie Ihre Angaben in das Formular "Zielgruppenabfrage" ein. Die Datei wertet Ihre Angaben direkt aus.

Wenn Sie für eine Förderung in Frage kommen, füllen Sie in einem zweiten Schritt das Formular "Teilnehmerfragebogen" aus.

Senden Sie dann bitte beide vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Formulare per Email mit dem Stichwort "Förderprogramm Fachkurse". Auch der klassische Postweg oder eine persönliche Abgabe sind möglich.

Zu Ihrer Information beachten Sie bitte die "Informationen zur Datenerhebung".

Die Anmeldung zum Kurs muss getrennt erfolgen, der Antrag ist keine Anmeldung.

Förderfähige Teilnehmer:innen erhalten einen Zuschuss zu den Kursgebühren von 25%. 50% Förderung erhalten förderfähige Teilnehmer:innen ohne einen staatlich anerkannten Berufsabschluss. Ebenso 50% Förderung erhalten Teilnehmer:innen, die das 55. Lebensjahr bereits vollendet haben. Die Kursgebühr wird um den jeweils gültigen Förderbetrag vermindert.

Bitte beachten Sie, dass nur mit "ESF" gekennzeichnete Kurse für eine Fachkursförderung in Frage kommen. Es besteht kein Rechtsanspruch auf eine Förderung. Sollte der Teilnehmerantrag durch die L-Bank nicht genehmigt werden, wird der Differenzbetrag zur vollen Kursgebühr den Teilnehmenden nachberechnet.


Familien- und Sozialpass der Stadt Hechingen

Anspruchsberechtigte ab dem 6. Lebensjahr erhalten eine Ermäßigung von 30 % auf einen Volkshochschulkurs. Diese Ermäßigung gilt nicht für: Reiseveranstaltungen einschl. Tagesexkursionen, Studienfahrten u. ä.

Kontakt:

Stadtverwaltung Hechingen

Fachbereich Bürgerdienste

Marion Indelicato

07471 940 178


Gebührenermäßigung

Schüler*innen, Studierende, Azubis, Bufdis, ESJler
Menschen mit Behinderung
Rentner*innen
erhalten 10% Ermäßigung auf ihre Kursgebühr. Sprechen Sie uns an!