/ Kursdetails

Semesterthema Fastnacht als widerständige Praxis?

Narren zwischen Anpassung und Auflehnung Lichtbildervortrag von Prof. Dr. Werner Mezger

Beginn Donnerstag, 06.02.2020, 19:30 - 21:00Uhr
Kursgebühr 5,00 € Abendkasse
Dauer 1 Termin
Kursleitung Werner Mezger

In der Forschung der 1980er- und 1990er-Jahre wurden Fastnacht, Fasching und Karneval gerne sozialkritisch als "widerständige Praktiken" gedeutet: als eine Zeit des Ausbruchs aus dem Alltag, des Aufbegehrens gegen bestehende Ordnungen, der Kritik an der Obrigkeit und der Ignoranz gegenüber den Mächtigen, ja sogar als eine Art Anarchie von begrenzter Dauer. Ob an dieser Sichtweise etwas Wahres ist, ob Narren wirklich mutige Kritiker unserer Gesellschaft, unerschrockene Kontrolleure der Herrschenden oder gar förmliche Antihelden sind, die Autoritäten der Lächerlichkeit preisgeben - darum geht es in dem Vortrag. Anhand von Streiflichtern aus Geschichte und Gegenwart wird die angebliche oder tatsächliche politische Brisanz der närrischen Lachkultur unter die Lupe genommen mit teilweise erstaunlichen Resultaten, die manchen gängigen Klischees widersprechen: Wo die Narrenfreiheit meist vollmundig als Medium von Nonkonformität und Querdenken beschworen wird, herrscht nämlich in Wahrheit pure Anpassung und werden die Mächtigen hofiert. Hingegen dort, wo Historiker den Narren häufig politisches Versagen, Kuschen und Ideologieanfälligkeit vorgeworfen haben, etwa in der Zeit des Nationalsozialismus, finden sich mitunter erstaunliche Beispiele von Subversivität, ja sogar von lebensgefährlicher Systemkritik.
Werner Mezger, bekannt durch zahlreiche Buchveröffentlichungen, Rundfunk- und Fernsehsendungen ist Professor für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie an der Universität Freiburg und Direktor des Freiburger Instituts für Volkskunde der Deutschen des östlichen Europa.

Veranstalter: vhs Hechingen



#Keine Anmeldung möglich#
Abendkasse


Kursort

Stadthalle Museum Konstantinsaal

Zollernstrasse 2
72379 Hechingen

Termine

Datum
06.02.2020
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Zollernstrasse 2, 72379 Hechingen